Print this page

Advent 2016





Nieves wünscht sich nach so langer Wartezeit nun auch endlich ein

eigenes Zuhause!

 

 

Nieves heißt auf Deutsch Schnee und wir waren schon etwas erstaunt, dass eine mehr oder weniger tricolor-farbene Katze diesen Namen bekam. Der Hintergrund dazu ist der, dass die arme Maus in ziemlich schlechtem Zustand bei Schneefall in Madrid gefunden wurde.

Wie man auf den Bildern sehen kann, wäre es mit Glück vielleicht sogar möglich gewesen, Nieves zurück zu vermitteln, jedoch sind die Tätowierungen so unkenntlich gemacht worden, dass davon auszugehen ist, dass sie gar nicht zurückvermittelt werden sollte.

Nieves (geb. 07/2008) hat erst eine ganze Weile in Spanien auf einer Pflegestelle gesessen, bis sie nach Deutschland reisen durfte; leider klappte es dort aber nicht mit einer der anderen Katzen, so dass sie kürzlich auch innerhalb von Deutschland nochmals umziehen musste, jetzt darf sie bis zur endgültigen Vermittlung auf ihrer Pflegestelle in 31683 Obernkirchen bleiben.

 



Nieves sucht nun ein liebevolles Zuhause bei Katzenliebhabern. Sie ist eine zauberhafte Katze, aber auch sehr ängstlich und zurückhaltend. Zwar geht auch bei ihr die Liebe durch den Magen, Leckerli nimmt sie gerne mal aus der Hand, allerdings lässt sie sich wirklich so gut wie gar nicht anfassen. Im Spiel sucht sie schon den Kontakt zu Menschen und spielt gerne mit der Katzenangel, grundsätzlich ist sie Menschen gegenüber aber schon sehr ängstlich, was sicher auch mit einer mangelnden Sozialisierung zu tun hat und sich nun fast gar nicht mehr ausgleichen lässt. Ihre neuen Menschen müssen sich darüber im Klaren sein, dass Nieves eine echte Katzenpersönlichkeit ist und in ihrem Alter auch nicht mehr viel Vertrauen zu den Menschen aufbauen wird, eine Schmuskatze wird sie nie werden.


Nieves zeigt sich sehr sozial gegenüber ihren Artgenossen in der Katzengruppe, ist aber mit der großen Gruppe und dem Trubel auf ihrer Pflegestelle auch sichtlich überfordert. Für sie wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause mit ein bis zwei anderen, ruhigen Katzen. Hunde kennt sie, diese dürfen in ihrem neuen Zuhause auch gerne schon wohnen, sollten dann aber auch ein ruhigs Temperament besitzen. Überhaupt hat sie ein ruhiges, ausgeglichenes Wesen und ist dadurch eine ausgesprochen angenehme Mitbewohnerin.

Nieves ist FeLV/FIV negativ getestet, gechipt, geimpft und kastriert.

Wir wünschen uns für Nieves ein geduldiges Zuhause bei Menschen, die eine Katze so akzeptieren, wie es ihre Art ist. Im neuen Zuhause sollte auf jeden Fall nette Katzengesellschaft vorhanden sein, auf Grund von Nieves Zurückhaltung bevorzugen wir für sie ein Zuhause in Wohnungshaltung, es wäre schön, wenn ein gesicherter Balkon/eine gesicherte Terrasse oder
auch ein weit zu öffnendes gesichertes Fenster vorhanden wäre.

Kontaktdaten:
J. Lindner
05724- 905 33 57
(Rückruf nur auf Festnetz möglich)
Jana@anaa-katzen.de



Seite zurück: Impressum
Seite vor: Advent 2017 Olivo