Print this page

News Oktober-November 2012

Update vom 29.11.2012

Einige von unseren Neu-Pflegis, aber auch den schon etwas länger wartenten haben Interessenten :-):

Pequewarner, Lenu zusammen mit Linna , Garfio und Nina hoffen auf baldige Vermittlung.

Umziehen wird in Kürze unser Shorty, der seit nunmehr über einem Jahr in der Tierpension gewartet hat. Er zieht nach Österreich, wir wünschen ihm alles Gute.

Nenni, Palax und besonders Ytu werden es wohl schwerer haben, sich schnell ein Plätzchen zu sichern, da besonders Ytu sehr ängstlich ist. Nach fast 3 Wochen hat sie sich heute das erste Mal vom Schrank herunter getraut, um unten mit den anderen gemeinsam zu fressen. Ytu mußte in Spanien bereits 5x ihre Pflegestelle wechseln und benötigt einfach Zeit. Nenni hatte ein Jahr in Madrid eine Pflegestelle, dann wurde er ins Tierheim abgeschoben, wo er fast aufgab..... mittlerweile ist er neugierig, schaut sich alles an und läßt sich beim Fressen auch schon streicheln. Äußerst agil und verspielt ist Palax, jedoch möchte er, auch beim Fressen, bitteschön partout nicht angefaßt werden, er wird wohl noch etwas Zeit benötigen.

Auch Pochi, ein schon älteres Mädchen, war ja mitgereist. Leider mußte sie bereits am 2. Tag das Katzenzimmer verlassen, da sie mit diesem Trubel überhaupt nicht zurecht kam, sie war einfach fertig..... Zur Zeit lebt sie allein in dem Zimmer eines Jugendlichen. Sie ist sehr gesprächig und guckt auch gern umher, jedoch ist sie äußerst sensibel, was andere Katzen angeht. Pochi, die einseitig blind ist, ein fast oranges und ein blaues Auge hat, zudem ein verkrüppeltes Öhrchen und nur grau-weiß ist, wird es mit ihren geschätzten guten 6 Jahren (vielleicht auch mehr) sicherlich nicht ganz leicht haben, ein Plätzchen zu finden.... aber wer weiß?

Auch in der Tierpension warten noch immer etliche Katzen auf ein neues Zuhause - auch 2 Kaninchen hoffe noch immer......


News 10.11.2012, Fazit der vergangenen Woche:

Donnerstag sind Hurt und Merida ins neue Zuhause geflogen, unser schwarzer Battman hat Hurt als Pflegekatze begleitet.


Heute sind umgezogen: Notfellchen Estreinyer, Mini, Saura sowie Almacen mit Raya und Rec mit Metron in ihre neuen Zuhause. Artik wird auch noch heute mit dem Flieger ins neue Zuhause umziehen :-). Der Langszeitpflegekater Solo hat heute nach über 2 Jahren auch den Sprung geschafft, sein neuer Papa hat ihn selber abgeholt!


Pflegestellen haben sich gesichert: Einäuglein Garfio und Leno, einseitig blind Palax und Pochi, die gehäutet gefundene Pequewarner, gehbehinderte Linna sowie der nach einem Jahr auf Pflegestelle ins Tierheim abgeschobene Nenni, der sich dort völlig aufgegeben hat und Ytu, die bereits 5x von Pflegestelle zu Pflegestelle weiter gereicht wurde. Alle Katzen befinden sich jetzt in 32457 Porta Westfalica auf einer Pflegestelle.



WIR HABEN GEWONNEN!

Unglaublich, liebe Freunde, Ihr seid unglaublich! ich habe das niemals erwartet, als ich heute morgen aus dem Haus ging und wir auf Rang 255 lagen.

Ich bin sprachlos, weiß wirklich nicht, was ich Euch sagen soll: Ihr seid eine tolle Truppe, herzlichen Dank an alle, die mitgefiebert haben und es noch geschafft haben, dass wir gewinnen konnten. 

Bitte, verteilt mein Dankeschön an alle weiter, die geholfen
haben - 1.000 Euro gehen jetzt nach Spanien, sobald wir sie auf dem Konto haben - 1.000 Euro, die dazu beitragen können, dass viele Katzen kastriert und Notfellchen operiert werden können und vor allem unseren spansichen Kollegen zeigen, wie viele Leute hier der Meinung sind, was sie für tolle Arbeit an der Front vollbringen!

Nochmals danke, danke, danke im Namen des gesamten ANAA-Teams



ENDSPURT! Wir liegen zurück!!!

Der oben eingefügte Link zur DiBaDu könnte uns eine Spende von 1.000 Euro ermöglichen, es muss nur einfach abgestimmt werden. Geht ganz schnell und kostet nichts. Bitte, wer noch nicht mitgemacht hat, für uns stimmen. Die Aktion läuft nur noch bis zum 06.11.2012 und wir sind jetzt auf Rang 264, wir müssen unter die ersten 250 kommen, um eine Spende zu erhalten. Der Betrag geht voll und ganz an unsere Spanier! Einfach rechts oben bei der DiBaDu auf das Bild von Pequewarner klicken, dann erklärt sich der Rest von allein! Sehr hilfreich wäre es auch, wenn über facebook geteilt werden könnte, einfach auf das facebook-Symbol links klicken und an Freunde verteilen, dann erreicht unsere Bitte gleich wieder mehr Menschen. Bitte, bitte - alle mithelfen!


Neuigkeiten am 01.11.2012

Liebe ANAA-Katzen – Freunde,

heute möchte ich gern auf einige Neuerungen auf unserer Seite hinweisen......

Da viele Menschen gern helfen möchten, aber eben nicht über Reichtümer verfügen, sind die Spendeneinnahmen leider sehr rückläufig, diese Tatsache  erfordert also nun besondere Maßnahmen. Durch Anregungen einiger Kolleginnen haben wir daher folgendes auf unsere Homepage mit aufgenommen:

Sie finden jetzt links unter dem Facebook-Symbol einen Button von Zooplus und Timena. Wenn Sie dort gern etwas bestellen möchten und dies über den Button auf unserer Seite tun, bekommen wir automatisch von beiden Firmen eine Spende über 4 % des Rechnungsbetrages. Gerade bei Zooplus kann man ja lange, ausführlich und leider auch mit Ausgaben verbunden stöbern J. Bitte, wenn Sie dort einkaufen möchten, verwenden Sie doch einfach den entsprechenden Button und schon haben Sie gespendet!

Timena ist eine Seite, die sich mit Naturkosmetik ohne Tierversuche und anderen Dingen präsentiert- vielleicht einfach schon mal an Weihnachten denken?

Unter Timena ist ein Logo von Spenden-Portal.de. Wenn Sie gern einen Geldbetrag spenden möchten, können Sie dies direkt dort erledigen, bei Anklicken öffnet sich ein Lastschrift-formular, Sie müssen nicht erst umständlich eine Überweisung ausfüllen oder Ihr Online-Banking aufrufen.

Hinweisen möchten wir unbedingt auf http://www.sozialaktiengesellschaft.de/. Auch darauf hat mich eine Kollegin aufmerksam gemacht. Dort kann man, wenn man zu Hause mal wieder ausgeräumt und viele gute Sachen gefunden hat, die zum wegschmeißen viel zu schade sind, man sie aber nicht mehr benötigt, genau diese Dinge (bitte vorher unbedingt informieren, was dort angenommen wird) zu Gunsten gemeinnütziger Vereine verkaufen lassen. Das funktioniert folgendermaßen:

Sie bestellen sich dort eine Paketmarke (umsonst!), verpacken diese Gegenstände und schicken sie dorthin. Sie können dann angeben, für welche Organisation Ihre Sachspenden verkauft werden sollen. Von dort aus werden diese Gegenstände bei Ebay eingestellt und verkauft – den Erlös bekommt der Verein! Eine gute Sache, finden wir und ich selber werde auch mal durchstöbern, vieles liegt in Schränken, nur weil es zum wegtun zu schade ist.

Natürlich freuen wir uns auch über Spenden auf unser Konto oder Patenschaften oder gern auch in Form von Futter oder Streu für Katzen und Kaninchen, bitte melden Sie sich dann bei uns, damit wir evtl. direkt an eine unserer Pflegestellen (privat, Tierpension) liefern lassen können und damit die Dinge auch ohne weitere Portokosten für uns am richtigen Platz ankommen. Gebraucht würde Sanabelle oder Josera Culinesse für Katzen, für unsere Kaninchen können Sie auf unserer Homepage nachlesen, was diese gern hätten…

http://www.anaa-katzen.org/index.php?page=futtrer--und-zubehoerspenden-ueber-direktbestellungen

Als letztes möchte ich nochmals dringend auf die Spendenaktion von der ING DiBa hinweisen, wer dort noch nicht abgestimmt hat, bitte für uns erledigen, wir waren schon auf Rang 149, sind aber zwischenzeitlich wieder auf Platz 274 …. es wären 1.000 Euro für uns! Wir müssen aber unter den ersten 250 sein und die Aktion läuft noch bis 06.11.2012. Bitte alle Bekannten, Freunde und Verwandten bitten, für uns abzustimmen. Wer das nicht selber machen möchte, kann mir gern auch die Handy-Nr. der Person geben, ich fordere den Code an, dieser kommt auf dem Handy an und muss an mich weiter geleitet werden (innerhalb von 24 Stunden!) und ich gebe die Abstimmung dann ein.

https://verein.ing-diba.de/umwelt/32457/anaa-katzen-deutschland-ev?wt_mc=verein..11451.h

Nun ist diese Info wieder viel länger geworden als erwartet, ich bitte Sie, sofern es Ihnen möglich ist, helfen Sie uns bitte, damit auch wir weiter helfen können. Wir freuen uns über alles, Geldspenden, Sachspenden, Pflegestellen-Angebote und über viele Stimmen bei der Abstimm-Aktion – am meisten selbstverständlich über neue Zuhause für unsere Tiere!

Herzlichst

Kerstin Ridder


 


Dringend Sterbeplatz für Saura und geduldiges Zuhause für Sydra gesucht!

Leider sitzen in Madrid im Tierheim 2 besonders arme "Würstchen", die ganz dringend Plätze benötigen, eine Transportmöglichkeit würde kurzfristig bestehen.

Für Saura wird ein Sterbeplatz gesucht, sie ist herzkrank und hat nicht mehr viel Zeit.....

Sydra hatte schon ein Zuhause, leider hat sich herausgestellt, dass sie eine Hämobartonellose überstanden hat, nun hat die Adoptantin Angst um ihre anderen Katzen. Sydra ist ein spezieller Fall und benötigt ganz geduldige Menschen.


Wenn Sie einem dieser 2 dringenden Notfälle helfen können, melden Sie sich bitte unter kerstin@anaa-katzen.de, vielen Dank!


News vom 22.10.2012

Hier wieder mal ein kleines Update zu unseren Handicap-Tieren:

Unsere Hinterbeinamputierte Artik ist vermittelt worden und Sydra, wo schon Einschläferung anstand, hat ebenfalls ein Plätzchen gefunden, beide warten jetzt nur noch auf ihre Reisemöglichkeit.

Pequewarner, die kleine Maus, ist nun auch soweit, dass sie bald ein eigenes Zuhause suchen kann:


Nun groß genug, um in eigene Familien umzuziehen, sind unsere Katzenbabies, die hier mit ihrer Mama in Deutschland auf ein Zuhause warten. Wirklich nette kleine Muckels :-), einfach mal reinschauen!

  Mama Lillifee -     vermittelt     Bigfoot   Little-vermittelt     Nummer 5     Panjo      Spooky





Neue Notfellchen mit Beschreibungen:

      Estreinyer - vermittelt!              Artik -vermittelt!                  Hurt - vermittelt



Neues Foto von Pequewarner:


Schlimmer Notfall


Liebe Tierfreunde,

Dieses weiß-blutige Bündel ist Pequewarner, eine Katze, die in Madrid aufgefunden wurde.

Perquewarner lebte in einem Park, in dem ANAA Madrid Kastrationsprojekte durchführt. Eine Kollegin sah isie bereits an einem Sonntag vor ein paar Tagen, Perquewarner war absolut verstört und verängstigt und es war klar, dass sie dort ausgesetzt worden war, zudem war sie an einem Ort, den Katzen dort normalerweise nicht betreten.

Die Kollegin bat die Leute dort, sie einzufangen – das haben sie dann vergangenen Samstag gemacht, nachdem Pequewarner einen schlimmen Autounfall hatte. Sie ist dabei von der Brust über den Bauch bis zum Hinterbein quasi gehäutet worden…. Unvorstellbar, was die Tiere manchmal ertragen müssen.

Man hofft in Spanien, dass sie überlebt. Sie wurde operiert und man kann nur hoffen und Daumen drücken.

Für Pequewarner werden noch viele Kosten anfallen, für die wir um Unterstützung bitten möchten….. vor allem jedoch bitten wir um Daumendrücken, dass sie überlebt. Da wir in Spanien vor einigen Jahren bereits einmal einen gehäuteten Hund hatten, an dem die spanischen Tierärzte wirklich Wunder vollbracht hatten, sind wir jedoch hoffnungsfroh.

Wer gerne zu Pequewarners Kosten etwas beisteuern möchte:

ANAA-Katzen Deutschland e.V.

Volksbank Minden eG

BLZ 49060392

Konto 901497800

VZ: Pequewarner


Seite zurück: News
Seite vor: Wir werden vermisst