Print this page

News Mai 2015

 

   Nur 5 Minuten...  



... Ihrer Zeit, um denen zu helfen,

die sich nicht selbst helfen können!


Auch in diesem Jahr führt die   ING DiBa   wieder ihre Vereinsaktion zur Unterstützung 1000 gemeinnütziger Vereine mit einer Gesamtsumme von 1 Million Euro durch.

Die zur Teilnahme an der Aktion angemeldeten Vereine werden nach der Anzahl ihrer Mitglieder in 5 Kategorien eingeteilt. Die jeweils 200 Vereine jeder Kategorie, die die meisten Stimmen erhalten, werden mit einem Preis von jeweils 1000 € ausgezeichnet.

Im Jahr 2012 haben wir dank Ihrer Hilfe den unglaublichen Rang 42 erreicht und mit dem gewonnenen Preisgeld unseren spanischen Partnerverein ANAA-Madrid unterstützt.

 

Wir würden uns sehr freuen,

wieder auf Ihre Stimmen zählen zu dürfen.


Und so funktioniert´s:

 


   
- Bitte klicken Sie auf das ING Di Ba-Banner auf unserer Homepage
     
- Bitte klicken Sie auf "Abstimmcode anfordern" und geben Sie Ihre Handynummer ein
     
    (Diese Daten unterliegen selbstverständlich einem strengen Datenschutz und werden nicht weitergegeben oder für Werbezwecke missbraucht)
     
- Sie erhalten umgehend eine SMS mit 3 Stimm-Codes
     
- Alle 3 Codenummern geben Sie bitte für unseren Verein ein
     
    (Die Eingabe muss innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der SMS erfolgen, da die Codes sonst verfallen)

 

Pro Handynummer können Sie also 3 Stimmen abgeben. Bitten Sie daher auch Verwandte, Bekannte, Freunde und Kollegen, sich mit ihrer Handynummer an der Aktion zu beteiligen.

Die Aktion läuft noch bis zum 30. Juni 12:00 Uhr.

Die Teilnahme ist für Sie völlig kostenlos und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

 

Jede Stimme zählt!

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

   Die Streuner von  

 
 

 

Blagoevgrad, etwa 100 Kilometer südlich von Sofia gelegen,

ist eine der größten Städte im Südwesten Bulgariens.

 

Blagoevgrad besitzt viele unterschiedliche Gesichter:

  

  

  

Den Streunerkatzen und -hunden zeigt Blagoevgrad sich allerdings nur von einer Seite -

der Härtesten...

Ständig auf der Suche nach Futter

müssen sie auf der Straße ihre Jungen aufziehen

und nehmen dankbar jede Hilfe an.


Die herrenlosen Hunde und Katzen suchen verzweifelt nach Schutz in verlassenen Kellern und werden immer wieder von dort vertrieben. Je größer die Anzahl an Streunern ist, umso eher erregen sie Unmut in der Bevölkerung, so dass bereits einige Tiere misshandelt oder gar vergiftet wurden.

Obwohl entbehrungsreich lebend und kaum selbst mit dem nötigsten versorgt, gibt es hier eine Tierschützerin, die diesem Tierelend ein Ende bereiten möchte. Aus eigener Tasche bezahlt sie die Kastrationen von Hunden und Katzen, um die Populationen von Streunertieren zu verkleinern.

Auch lässt sie den Tieren eine medizinische Grundversorgung zukommen, um das große Leid zu lindern.

Dieses Engagement möchten wir gerne unterstützen und eine Hilfsaktion ins Leben rufen, um Geld für Kastrationen, Impfungen und medizinische Versorgung zu sammeln.

 

Und auch für die Streuner von Blagoevgrad hoffen wir wieder auf    IHRE    Mithilfe. 

Machen Sie mit bei unserem

 

Kastrations-Puzzle


Wie´s funktioniert, erfahren Sie   HIER


 

   unser Mai-Rückblick    

 

Unsere Glückspelze, die ein schönes Zuhause gefunden haben, sind:
                                 
                 
  Plata   Lea                          
                                 
Unsere reservierten und bald genauso glücklichen Samtpfötchen sind:
                                 
                             
  Elektra   Puki                          
                                 
Liebe Paten haben gefunden:
                                 
                         
  Norman   Tinto   Teja    Nan                  
                                 
Wir mussten traurig Abschied nehmen von:
                                 
                         
  Paz   Bonito   Rocky   Topoyiyo                  
                                 
Es gibt neue Happy-End-Fotos von:
                               
                     
  Mora   Naran   Twin   Plata   Txomin            
                               
                           

 

 

   !!! WANTED !!!  


Für unseren Neme suchen wir ganz DRINGEND ein Zuhause oder wenigstens eine Pflegestelle.

Der sensible Neme leidet so sehr unter seiner jetzigen Situation und sehnt sich ganz furchtbar nach einem eigenen Zuhause.

Neme ist Menschen gegenüber noch sehr zurückhaltend und wird seine Zeit für die Eingewöhnung brauchen. Für Neme suchen wir daher Menschen, die ihm die Geborgenheit eines ruhigen Zuhauses geben können und die Geduld besitzen, ihn selbst sein Tempo bestimmen zu lassen.

Für Neme wäre ein Einzelplatz ideal. Es dürfte aber auch eine ruhige und äußerst freundliche und soziale Katze vorhanden sein.


Mehr über Neme erfahren Sie     HIER


Wir hoffen, dass diese Augen bald strahlen dürfen.

Danke!



Seite zurück: News
Seite vor: Wir werden vermisst