Print this page

News Mai 2013


   ein kleiner Mai-Rückblick    

 

    unsere Glückspelze, die ein schönes Zuhause gefunden haben sind:  
                           
                           
             
    Lilly   Lisbett   Sorel   Pyr   Severiano   Kisko  
                           
                           
    unsere reservierten und bald genauso glücklichen Samtpfötchen sind:  
                           
                           
                 
    Potato    Amber   Emma   Dobrin   Nissana      
                           
                           
    liebe Paten haben gefunden:  
                           
                           
                         
    Caballa   Wela                  
                           
                           
    wir mussten traurig Abschied nehmen von:  
                           
                           
                 
    Preni   Nenin   Gimena   Zuzi   Reebok      
                           
                           

 


             

   Trauriges Update Zuzi  

Zuzi, die in ihrer Pflegestelle sich so gut entwickelt hatte und anfing, sich von ihren Strapazen zu erholen, ging es plötzlich sehr schlecht. Zuzi wurde sofort in die Tierklinik gebracht, wo für sie noch alles versucht wurde. Doch zunächst wurde ein Leber- und schließlich ein Multiorganversagen festgestellt, so dass man Zuzi nur noch von ihrem Leiden erlösen konnte.

Du hast so lange durchgehalten, Du hast so tapfer gekämpft - Mach´s gut, süße Maus.

 

 

   Projekt Kaninchen-Bau  

Endlich konnten wir mit unserem Vorhaben, unseren Kaninchen eine artgerechte Unterkunft zu ermöglichen, beginnen.

Hier können Sie unser Projekt begleiten:

Kaninchen-Bau

 

 

   Trauerfell Gimena  

Dies sind die dunklen Seiten des Tierschutzes, die einen traurig und wütend machen.

Gimena führte mutterseelenallein einen verzweifelten Überlebenskampf auf der Straße. Sie hatte einen gebrochenen Wirbel im Thorax-Bereich, so dass ihre Hinterbeine gelähmt waren. Gimena konnte nur noch kriechen, sie war völlig abgemagert, durch Kot und Urin verdreckt und mit Wunden übersät.

Hunderte von Menschen müssen achtlos an ihr vorbeigelaufen sein. Niemand hat sich um die hilflose Katze gekümmert und ihr geholfen, bis schließlich ANAA Gimena fand und in die Tierklinik brachte.

    

Doch für Gimena kam jede Hilfe zu spät. Man konnte sie nur noch von ihrem Leiden erlösen.

Mach' s gut auf der anderen Seite des Regenbogens, arme Maus!

 

 

   Update Zuzi  

Zuzi geht es deutlich besser. Sie hat die Operation und anschließende Behandlung tapfer überstanden und lebt nun in einer Pflegestelle. Hier ist die süße und dankbare Maus regelrecht aufgeblüht. Sie hat einen guten Appetit entwickelt, kommt mit ihrem Handicap immer besser zurecht und weiß sich auch in unsicheren Situationen zu helfen. Mit den Katzen und sogar Hunden lebt sie absolut problemlos zusammen und nun wird es Zeit, ein liebe- und verständnisvolles Zuhause zu finden, wo sie die schreckliche und entbehrungsreiche Zeit vergessen kann.

  

 


Seite zurück: News
Seite vor: Wir werden vermisst