Print this page

News März 2014

 

   unser März-Rückblick    

 

Unsere Glückspelze, die ein schönes Zuhause gefunden haben, sind:
                             
                             
               
  Mia Farrow   Aral   Chups   Cordelia   Kopi   Lindi   Makro  
                             
                             
                   
  Mateo   Casina   Sari   Anje   Airis          
                             
                             
Liebe Paten haben gefunden:
                             
                             
                   
  Bijou   Txomin   Txomon   Norman   Whitey          
                             
                             
Wir mussten traurig Abschied nehmen von:
                             
                             
                           
  Enchufadin                          
                             
                             
Es gibt neue Happy-End-Fotos von:
                           
                           
             
  Sonya   Fiona   Yozhi   Yoli   Mia Farrow   Tronchi   Sari
                           
                           
             
  Joven   Morgana   Mortimer   Viembre   Davinia   Brunno   Pastor
                           
                           
               
  Betuna   Cordelia   Kopi   Mateo   Txata   Mochuela    
                           
                           

 

 

 

    Trauer um Enchufadin  

Dem süßen Enchufadin war leider nur eine viel zu kurze Zeit in seinem Zuhause vergönnt.

Nicht einmal ein Jahr alt, verstarb Enchufadin nun an einem schweren Asthma-Anfall.

 

Adieu, kleiner Mann. Wir werden Dich niemals vergessen.

 

 

   Nadel(n) im Heuhaufen gesucht  

 

 für drei scheue Notfellchen.


Eine Katzenliebhaberin mit einem großen Herz für Notfallkatzen hinterließ nach ihrem plötzlichen und unerwarteten Tod ihre 6 Katzen, die sie während ihres Krankenhausaufenthaltes in unserer befreundeten Tierpension untergebracht hatte.

Drei Tiere konnten bereits vermittelt werden. Die drei anderen wurden nun von unserem Verein übernommen und wünschen sich dringend ein neues Zuhause, da sie unter ihrer momentanen Situation furchtbar leiden.

Für Bibi, Blacky und Whitey, die alle sehr scheu sind, suchen wir katzenerfahrene Menschen, die sich mit viel Geduld und Einfühlvermögen der Aufgabe stellen, ihnen ein liebevolles Zuhause zu schenken und das Gefühl von Geborgenheit zu geben. Natürlich müssen die drei nicht gemeinsam vermittelt werden.

 

Bitte lesen Sie mehr über:

 

       

  Bibi                      Blacky                   Whitey


Auch über finanzielle Unterstützung in Form einer Spende oder einer Patenschaft

für den Unterhalt unserer Sorgenfellchen würden wir uns sehr freuen.

 

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

 

 

   Dringend Einzelplätzchen gesucht  

 

für unseren wunderhübschen Tintto.

 

Tintto wartet schon unglaublich lange auf sein wohlverdientes eigenes Zuhause.

Ursprünglich zusammen mit seiner Mama Nanni nach dem Tod seiner Besitzerin auf die Straße gesetzt, wurde er ins Tierheim von ANAA-Madrid aufgenommen. Da Nanni sehr unter der unruhigen Umgebung litt, durften beide in eine Pflegestelle umziehen. Während Nanni dort richtig aufblühte, wurde der arme Tintto von den anderen Katzen gemobbt. Tintto wechselte abermals die Pflegestelle, doch auch mit den dort lebenden Katzen kam Tintto nicht zurecht. Seinen Protest machte er durch Pinkeln deutlich. Zunächst untersuchte man Tintto, um eine organische Ursache für seine Unsauberkeit auszuschließen. Doch zunehmend kristallisierte sich heraus, dass Tintto einfach unter seinen Artgenossen litt. Und welche anderen Möglichkeiten hatte er, um auf sein Unglück aufmerksam zu machen?

Schließlich "evakuierte" sein Pflegefrauchen alle anderen Katzen zu ihrer Mutter und siehe da - der unsaubere und damit kaum vermittelbare Tintto war fortan "dicht" und benutzte artig sein Katzenklo.

Nun kann die Pflegestelle die anderen Katzen nicht länger ausquartieren und Tintto droht der Umzug zurück ins Tierheim, was seine Situation noch zusätzlich verschlimmern würde.

Für Tintto suchen wir daher ganz dringend einen schönen Einzelplatz, wo er seine geliebten Menschen ganz für sich alleine hat und zeigen kann, was für ein braver und prächtiger Kater er ist.

 

Man muss keinen Frosch küssen, um einen wunderschönen Prinzen zu bekommen.

 

Bitte lesen  Hier   mehr über Tintto.

 

Update 08.05.2014:

   Tintto ist in sein neues Zuhause gezogen  

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung



Seite zurück: News
Seite vor: Wir werden vermisst